Zur Startseite von Heynet4u.de Zur Startseite von Heynet4u.de
 
 
Meine Heimwerker-Projekte
 
Säulenpodest für eine Lampe
 
 
Meine Mutter hat mich gebeten, ein Podest für Ihre Weihnachts-Dekolampe zu bauen. Das Säulenpodest steht im Wohnzimmer hinter der Sitzecke. Es ist so geplant, dass nur die Lampe zusehen ist. Sicherlich hätte dafür auch eine einfache Kiste oder Ähnliches ausgereicht, aber ich habe mir gedacht, dass die weiß lackierte Podestsäule auch einmal an einer anderen Stelle im Wohnzimmer stehen könnte. Daher habe ich davon ein kleines Bastelprojekt erstellt. In das Säulenpodest habe ich eine 2-fach-Steckdose integriert, damit meine Mutter die Lampe mit einer Fernsteuerung bequem aus Ihrem Sessel ein- und ausschalten kann.
 
  • Für das Säulenpodest verwende ich günstige Leimholzplatten aus Fichte, die relativ leicht sind.
  • Zur Bearbeitung von Weichholz-Leimholzplatten sind Wechselzahnblätter mit 60 oder 24 Zähnen geeignet.
  • Als Eckverbindung habe ich eine 45-Grad-Gehrungsverleimung ohne Dübel gewählt.
  • Die Leimholzplatte sind in der Fläche geringfügig rund. Die runde Seite lege ich daher auf den Sägetisch nach unten auf.
  • Den Besäumschnitt mit der ersten Gehrung schneide ich mit etwas Übermaß am Parallelanschlag meiner Kreissäge zu.
  • Bei allen Platten schneide ich hier die Enbreite genau zu.
  • Bei dieser Art der Gehrungsverarbeitung neigt das Werkstück dazu, unter den Gehrungsanschlag zu verschwinden.
  • Für die Hirnholzschnitte ist ein Sägeblatt mit 60 Zähnen besser geeignet. Ich nutze aber weiterhin das 24-Zahn-Blatt.
  • Die obere und untere Deckelplatte schneide ich mit einem 24-Zahn-Sägeblatt am Partallelanschlag von Breite.
  • Mit ein paar Reststückchen überprüfe ich die Rechtwinkligkeit des Sägeschnittes.
  • Die aufrechten Längsseiten schneide ich ebenfalls am Parallelanschlag auf Länge.
  • Zur Verleimung der Gehrung nutze ich Kreppband auf der Aussenseite der Platte. Dadurch wir der spätere Kasten fixiert und geringfügig gespannt.
  • Alle Schnittkanten der Seitenteile streiche ich mit einem Leimpinsel ein.
  • Die vier Einzelplatten der Säule kann ich bequem zusammenlegen durch die Kreppbänder.
  • Durch zusätzliche Gummis kann ich die Säule zusammenpressen.
  • Die oberen und unteren Schnittkanten streiche ich mit Leim ein, damit ich die entsprechenden Platten gleich mit verleimen kann.
  • An den Ecken setze ich noch Gehrungsklammern, die sehr hohen Pressdruck ausüben können. Leider drücken sich damit Löcher in das Holz
  • Für den vertikalen Anpressdruck bei den Deckelplatten verwende ich meine selbstgebauten Zulagengewichte.
  • Unter den Kasten des Säulenpodestes kommt ein Kranzfuss, den ich auf Gehrung verleimen werde.
  • Für den Sockelfuß verwende ich die schmalen Sägeschnittabfälle der aufrechten Seitenplatten.
  • Die Hölzer für den Sockelfuß schneide ich an der Kappsäge auf Gehrung zu. Die Werkstückauflage nutze ich als Längenanschlag.
  • Den Sockelfuß verleime ich auf Gehrung und setze dafür Gehrungsklammern an.
  • Zur Fixierung der 45-Grad-Rahmenecken schieße ich noch einen Nagel in das Holz.
  • In die Gehrungen drücke ich noch etwas Spachtelmasse, die ich später bündig und sauber abschleife.
  • In die Löcher der Gehrungsklammern drücke ich ebenfaslls Spachtelmasse, die ich später bündig schleife.
  • Der erste, grobe Vorschliff tätige ich mit dem Excenterschleifer. Hier ist gut zu beobachten, dass diese Maschine kleine Kringel in das Weichholz hinterlässt.
  • Auf die Gehrungsflächen des Sockelfusses schleife ich mit dem Excenterschleifer bündig vor.
  • Der Sockelfuss bekommt einen gleichmäßig, umlaufenden Überstand zum Säulenpodest, den ich mir hier ausmesse.
  • Auf der unteren Deckelplatte zeichne ich mir die Lage für den Sockelfuss an.
  • Die untere Deckelplatte schneide ich mit der Stichsäge an der Bezugskante des Sockelfusses aus.
  • Die Schnittkanten des Sägeausschnittes in der unteren Deckelplatte schleife ich von Hand sauber.
  • Das Netzkabel der hinteren Steckdose lasse ich unten im Sockel herausführen.
  • Für das Netzkabel benötige ich eine Quernut im Sockelfuss. Ich erstelle diese Nut an meinem Oberfräsentisch an der Formatkreissäge.
  • Die Quernut im Podestsockel ist so ausgelegt, dass mein Netzkabel mit etwass Druck flächenbündig eingepresst wird.
  • Zur Befestigung des Sockelkranzes mit dem Säulenpodest bohre ich ein paar Löcher in den Rand des Sockels.
  • Bevor ich den Sockelfuss mit der Säule verschraube, richte ich ihn genau aus.
  • Mit ein paar EInhandzwingen fixiere ich den Sockelfuss an der Säule, damit ich die Schrauben ohne verrutschen eindrehen kann.
  • Die Lage der Steckdose auf der Hintersteie der Säule gibt mir der Funkempfänger vor. Er soll so tief wie möglich nach unten positioniert werden.
  • Die geniale Wolfcraft-Schablone zum festlegen der Bohrpunkte für Steckdosen ist ein hilfreiches Tool.
  • Mit einem kleinen Bohrer bohre ich die Löcher für die Steckdosen vor.
  • Mit meiner flexiblen Lochsäge von Wolfcraft bohre ich kein 68mm Loch in die Platte sondern ein 60mm Loch.
  • Hier ist eine 68mm Bohrung zusehen, die für Unterputzdosen geeignet ist. Ich erstelle aber eine 60mm Bohrung, damit ich die Steckdosen verschrauben kann.
  • Mit einer einfachen Bohrmaschine mit 10mm Bohreraufnahme, bohre ich zwei Löcher in das Holz.
  • Mit dieser Lochsäge von Wolfcraft ist die Entnahme eines Bohrkerns ein Kinderspiel.
  • Die 2-fach-Steckdose ist so angebracht, dass zwischen dem Funkempfänger und dem Sockel nur noch wenig, aber ausreichend Platz ist.
  • Vor dem Lackieren schleife ich die Flächen mit feinen Schleifpapier und einem Bandschleifer sauber.
  • Die Ecken der Säule habe ich nicht gefräst, sondern breche nur mit Sandpapier die Kanten sauber.
  • Das Säulenpodest streiche ich mit einer guten Acrylfarbe in mehreren Durchgängen.
  • Die Lackierung mit der weissen Farbe mache ich mit einem Pinsel in mehreren Durchgängen.
  • Durch mehrmaliges Streichen mit dem Pinsel ergibt sich eine glatte, saubere Oberfläche bei der Lackierung.
  • Die Steckdosen schraube ich mit kleinen Schrauben fest. Dazu nutze ich einen Winkel zur exakten Lage der Dosen.
  • Nach dem Festschrauben der Steckdosen, befestige ich die Blende und prüfe den Sitz des Funkempfängers.
  • Der Kanal des Funkempfängers muss angelernt werden.
  • Die erste Funktionsprüfung verläuft fehlerfrei.
  • Das Säulenpodest mit der Lampe steht nun an seinen Platz im Wohnzimmer meiner Eltern.
  • Die Handhabung der Fernbedienung ist noch etwas ungewohnt, aber dennoch eine erhebliche Erleichterung für meine Mutter.
  • Ein weiterer Verwendungszweck für das Säulenpodest ist eine Art Unterstand für Blumen.
 
Wolfcraft
Direktlinks zu den verwendeten Komponenten von wolfcraft:
Super-Lochsägen-Set 5-tlg
Schablone für Hohlwanddosen

 
SICHERHEITSHINWEIS - BITTE UNBEDINGT LESEN
Das Arbeiten mit Holzbearbeitungsmaschinen sowie Elektro- und Handwerkzeugen erfordert besondere Vorsichtsmaßnahmen, denn es kann mit großen Gefahren verbunden sein. In meinen Projekten zeige ich bestimmte Arbeitsabläufe und Techniken, wie ich sie gelernt habe oder heute selbstverantwortend ausführe. Das muss nicht immer 100%ig richtig sein! Daher weise ich ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei meinen Projekten nicht um Anleitungen zum Nachahmen oder Nachbauen handelt und ich jegliche Haftung durch evtl. Verletzungen oder Sonstiges ausschließe! Du musst selbst entscheiden, was du dir zutraust und bist ganz allein für deine Achtsamkeit und Gesunderhaltung verantwortlich. Die Berufsgenossenschaften bieten Dir ausführliches Informationsmaterial zum Thema Arbeitssicherheit / Handhabung und sicheres Arbeiten an Holzbearbeitungsmaschinen.
http://www.dguv.de/de/bg-uk-lv/bgen/index.jsp
   
Diesen Beitrag auf meinem YouTube Kanal ansehen
 
  PROJEKTÜBERSICHT
in alphabetischer Reihenfolge
Absauganlage hinter Wand / Plattenregal ändern
Akku-Ladestation im Werkzeugschrank
Anreisshilfen aus Restholz
Bollerwagen repariert
Bosch GTS10 XC - Erweiterungen
Bosch GTS10 XC - Fräsanschlag mit Absaugung
Bosch GTS10 XC - Oberfäsentisch mit KREG-Einlegeplatte
Bosch GTS10 XC - Queranschlag
Bosch GTS10 XC - Schlitz- und Zapfenschneider
Bosch GTS10 XC - Schneidvorrichtung für 45° Gehrung
Einschaltautomatik für meine Bandsäge-/Schleifstation
Ernst Lustig
Fahrbarer Sonnenschirmständer
Fensterwartung
Führungsschienenadapter für
Makita Akku-Handkreissäge
Garagenumbau
Garten-"Stechtisch"
Gartenhuettensanierung
Handyhalterung für VW Passat Bj.2011
Handyständer für die Werkstatt
Haushaltstuch-Abroller "Quaki"
Kamerahalter mit Gelenk
Kühlschrank-Podest mit Elu Doublo DS140
LED-Panels montieren
Lochreihen fräsen mit einer Makita Führungsschiene
Mafellhobel aufarbeiten und eine Absaughaube bauen
Mittefinder für Kreise
Mittefinder-Centerfinder
Mobile Bandsäge- und Schleifstation
Mobile Kamerahalterung für Aufnahmen von oben
Mobiles Platten- und Leistenregal
Monitorhalterung für Stativ
Monitor- und Netzteilhalter für mein Dreibeinstativ
Motivtische
Multifunktionaler Werkstattwagen aus Holz
Niederhalter für Kappsäge
Oberfräsentisch an Record Power TS250-RS
Oberfräsentisch mit Fräsanschlag und Absaugung
Paralllelanschläge für Makita Führungsschiene
Record Power TS250RS - Mobil durch Fahrwerke
Record Power TS250RS - Modifikationen
Record Power TS250RS - Modifikationen & Antworten
Regal unter Dachschräge mit wolfcraft-Tools
Reprostativ für Foto- und Videokameras
Runde Tischplatte als Getränkekisten-Stehtisch
Saeulenpodest fuer eine Lampe
Scheppach HM1 Abricht- und Dickenhobel reparieren
Schwenkbares Regal für Einhandzwingen und Zubehör
"Selfie-Stick" für schwere Kameras
Spanauswurfhaube für Metabo HC260C
Tablethalter (Kleinserie)
Überdachung Kellerabgang
Unterschrank für Metabo HC260C
Werkstattumbau: OSB-Wand & Luftfiltersystem AC400
Werkstatt: Neuerungen & Veränderungen 12/2018
Werkzeug- und Materialschränke
Webseite der European Woodworking Community
 
FEEDBACK /GÄSTEBUCH
Feedback / Gästebuch von Rainer Heymann
Hier ist deine Meinung gefragt. In meinem Gästebuch kannst du Lob, Kritik oder Anregungen mit deinem Eintrag hinterlassen.
 
 
STARTSEITE
MEINE HEIMWERKER-PROJEKTE
MEINE YOUTUBE-VIDEOS
MEINE MASCHINEN-VORSTELLUNGEN
 
Werkstatt-Rundgang
Werkstatt-Umbau
GÄSTEBUCH / FEEDBACK
Quick-Tipps
Motorräder
Minenjagdboot Fulda
 ALT-GROENJE
 Ansichtskarten
 Historische Ereignisse
 KIRCHE
 Heiratseintragungen
 Konstruktionspläne
 Gefallene WK1 / WK2
 Renovierung 2009
IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG | HAFTUNGSAUSSCHLUSS ( DISCLAIMER) NACH OBEN