Zur Startseite von Heynet4u.de Zur Startseite von Heynet4u.de
 
 
Meine Heimwerker-Projekte
 
Regal unter Dachschräge mit wolfcraft-Tools
 
Ein Holzwerker Projekt von Rainer Heymann
 
Im Treppenhaus einer Dachgeschosswohnung ist ein kleiner Abstellraum, in dem Lebensmittel, Schuhe und ein paar Reinigungsgeräte untergebracht sind. Um den wenig, vorhandenen Platz besser nutzen zu können, habe ich ein offenes Regal unter die Dachschräge gebaut. Es hat Einlegeböden auf Bodenträgern, die in der Höhe variabel sind. Als Material habe ich weiße Dekorspanplatten verwendet. Das besondere an diesem Projekt ist, dass ich fast alle konstruktiven und dekorativen Arbeitsschritte mit wolfcraft-Tools erstellt habe. Einige davon nutze ich selbst bereits schon seit vielen Jahren, andere wurden mir freundlicherweise von der Firma wolfcraft zur Verfügung gestellt ( Sponsorenliste).
Internetseite der Firma wolfcraft
 
  • Das Aufmaß unter der Dachschräge erfordert ein aufaddieren, zweier Messabschnitte.
  • Für den Zuschnitt der weiß beschichteten Dekorspanplatten habe ich mir eine kleine Skizze erstellt.
  • Mit der großen Winkelschmiege habe ich mir die Dachschräge auf den Platten angezeichnet.
  • Für den Schrägschnitte habe ich meine Tauchsäge mit der Führungsschiene verwendet.
  • Das Ablängen der Kantenumleimer habe ich mit der wolfcraft Mega Cut S sauber erledigt.
  • Zwischen dem Bügeleisen und der Umleimerkante lege ich ein Blankopapier, damit es nicht zum Einschwärzen durch die heiße Bügelplatte kommen kann.
  • Die überstehende Bügelkante schneide ich mit dem leichtgängigen Kantenschneider von wolfcraft ab.
  • Der runde wolfcraft Flächenschleifer ist praktisch in seiner Anwendung, da ich zum Schleifen der Kanten meine Rundschleifblätter des Excenterschleifers nutzen kann.
  • Zum Verbinden der Dekorspanplatten nutze ich keine Flachdübelfräse, sondern die Meisterdübler-Schablone und den Undercover Jig von wolfcraft.
  • Die obere Querplatte zeichne ich mir ca.10mm von der Schräge an und nutze einen Abfall zum Anzeichnen der Plattenbreite.
  • Mit dem wolfcraft Universalwinkel übertrage ich die Plattenbreite.
  • Die untere Querplatte setze ich bündig mit der Aussenkante.
  • Ich habe drei Runddübel zur Plattenverbindung gerechnet und zeichne mir hier die Lage der Bohrungen auf der Schnittkante an.
  • Mit einem Tiefenstopp stelle ich mir die Bohrtiefe für die Runddübel ein.
  • Mit dem wolfcraft-Meisterdübler kann ich die Mitte der Plattendicke genau anzeichnen, wenn ich ihn über die Diagonale setze.
  • Zum Übertragen der Bohrpunkte nutze ich die praktischen wolfcraft Dübelfixe.
  • Die Zentrierpunkte der Dübelfixe schlage ich mit dem Vorstecher nach.
  • Das Einstellen des Undercover Jigs von wolfcraft ist sehr einfach.
  • Hier bohre ich die Pocketholes für die Querplatten mit dem wolfcraft Undercover Jig.
  • Zum Anzeichnen der mittleren Stützwand nutze ich meinen wolfcraft Universalwingel mit einer Schenkellänge von 500mm.
  • Aufgrund einiger Ausrisse schneide ich die Stützwand mit meiner Tauchsäge einseitig vor.
  • Beim Arbeiten mit Dekorspanplatten sind neben einem Staub- und Augenschutz auch ein Gehörschutz zu empfehlen. Ich nutze hier den Arbeitsschutz der Firma wolfcraft.
  • Die Stützwand dübel ich erneut mit meinem wolfcraft Meisterdübler.
  • Auch in der Stützwand kommen Pocketholes mit dem wolfcraft Undercover Jig zum Einsatz.
  • Auf den Querplatten zeichne ich mir die Lage der Stützwand an.
  • Auch in den Querplatten kommen Runddübel zum Einsatz, die ich hier mit den Dübelfixen von wolfcraft anzeichne.
  • Am wolfcraft Meisterdübler stelle ich mir die Bohrtiefe mit Hilfe des Tiefenstopps ein.
  • Hier bohre ich die Löcher für die Runddübel in den Seitenplatten mit dem wolfcraft-Meisterdübler.
  • Die Bohrungen für die Bodenträger erstelle ich sehr präzise mit der wolfcraft Dübelleiste im System 32.
  • Die Qualität der Bohrlöcher ist bei einem Holzbohrer mit Zentrierspitze genauso suboptimal wie mit einem HSS-Bohrer.
  • Den Schrank stecke ich trocken zusammen, um die Verarbeitungsgenauigkeit zu überprüfen.
  • Die mittlere Stützplatte drücke ich mit zwei Einhandzwingen zusammen, die ich in ihrer Spannweite durch die praktischen wolfcraft-Konnektoren verdoppelt habe.
  • Nach dem trocknen Zusammenstecken des Regals kann ich die Breite der Regalböden bestimmen.
  • Zum Schneiden der Dekorspanplatten ist ein Sägeblatt mit möglichst vielen Zähnen und einem Weckselzahnprofil zu empfehlen.
  • Die Einlegeböden schneide ich auf der Tischkreissäge am Parallelanschlag sauber auf Breite.
  • Unter dem Regal kommen Stützenfüsse, die ich mir aus einem alten Fichtenholz am Abricht- und Dickenhobel genau zugehobelt habe.
  • Zum Befestigen der Stützenfüsse schneide ich mir aus einem Siebdruckplattenstreifen vier Plättchen in der Länge zu.
  • Die Befestigungsplatten der Stützenfüsse bohre ich mit dem wolfcraft Bohrer mit Versenker und Tiefenstopp.
  • Die Stützenfüsse werden an allen vier Seiten mit der Bodenplatte des Regals verschraubt.
  • Die Montage des Regals auf engstem Raum bereite ich hier vor.
  • Die Seiten und die Stützplatte stecke ich mit den Dübeln zusammen und verschraube sie durch die Pocketholes.
  • Leider ist beim Zusammenbau der oberen Querplatte ein Stück aus der Dekorspanplatte ausgebrochen.
  • Ich habe das Regal mit Hilfe des Mieters aufgerichtet und die obere Querplatte erneut eingebaut.
  • Die obere Querplatte habe ich mit den Schrauben für die Pocketholes an den Seitenwänden befestigt.
  • Das ausgebrochene Stück Dekorspanplatte habe ich mit den wolfcraft Einhandzwingen wieder verleimt.
  • Im Bereich der vorderen Sockelfüsse habe ich eine passende Sockelblende angeklebt und mit den wolfcraft Einhandzwingen angepresst.
  • Der Sockel bietet ausreichend Platz für Papierhandtücher und Schuhe.
  • So sieht das fertige Regal mit Einlegeböden laus.
  • Nach dem Einbau des Regals unter der Dachschräge, habe ich zu einem späteren Zeitpunkt noch zusätzliche Regalplatten an das Wandregalsystem angefertigt.
 
SICHERHEITSHINWEIS - BITTE UNBEDINGT LESEN
Das Arbeiten mit Holzbearbeitungsmaschinen sowie Elektro- und Handwerkzeugen erfordert besondere Vorsichtsmaßnahmen, denn es kann mit großen Gefahren verbunden sein. In meinen Projekten zeige ich bestimmte Arbeitsabläufe und Techniken, wie ich sie gelernt habe oder heute selbstverantwortend ausführe. Das muss nicht immer 100%ig richtig sein! Daher weise ich ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei meinen Projekten nicht um Anleitungen zum Nachahmen oder Nachbauen handelt und ich jegliche Haftung durch evtl. Verletzungen oder Sonstiges ausschließe! Du musst selbst entscheiden, was du dir zutraust und bist ganz allein für deine Achtsamkeit und Gesunderhaltung verantwortlich. Die Berufsgenossenschaften bieten Dir ausführliches Informationsmaterial zum Thema Arbeitssicherheit / Handhabung und sicheres Arbeiten an Holzbearbeitungsmaschinen.
http://www.dguv.de/de/bg-uk-lv/bgen/index.jsp
   
Diesen Beitrag auf meinem YouTube Kanal ansehen
 
  PROJEKTÜBERSICHT
in alphabetischer Reihenfolge
Absauganlage hinter Wand / Plattenregal ändern
Anreisshilfen aus Restholz
Bollerwagen repariert
Bosch GTS10 XC - Erweiterungen
Bosch GTS10 XC - Fräsanschlag mit Absaugung
Bosch GTS10 XC - Oberfäsentisch mit KREG-Einlegeplatte
Bosch GTS10 XC - Queranschlag
Bosch GTS10 XC - Schlitz- und Zapfenschneider
Bosch GTS10 XC - Schneidvorrichtung für 45° Gehrung
Einschaltautomatik für meine Bandsäge-/Schleifstation
Ernst Lustig
Fahrbarer Sonnenschirmständer
Fensterwartung
Führungsschienenadapter für
Makita Akku-Handkreissäge
Garagenumbau
Garten-"Stechtisch"
Handyhalterung für VW Passat Bj.2011
Handyständer für die Werkstatt
Haushaltstuch-Abroller "Quaki"
Kamerahalter mit Gelenk
Karambit Messer aus Counter Strike
Kühlschrank-Podest mit Elu Doublo DS140
LED-Panels montieren
Lochreihen fräsen mit einer Makita Führungsschiene
Mafellhobel aufarbeiten und eine Absaughaube bauen
Mittefinder für Kreise
Mittefinder-Centerfinder
Mobile Bandsäge- und Schleifstation
Mobile Kamerahalterung für Aufnahmen von oben
Mobiles Platten- und Leistenregal
Monitorhalterung für Stativ
Monitor- und Netzteilhalter für mein Dreibeinstativ
Motivtische
Niederhalter für Kappsäge
Paralllelanschläge für Makita Führungsschiene
Regal unter Dachschräge mit wolfcraft-Tools
Reprostativ für Foto- und Videokameras
Runde Tischplatte als Getränkekisten-Stehtisch
Scheppach HM1 Abricht- und Dickenhobel reparieren
Schwenkbares Regal für Einhandzwingen und Zubehör
"Selfie-Stick" für schwere Kameras
Spanauswurfhaube für Metabo HC260C
Tablethalter (Kleinserie)
Überdachung Kellerabgang
Unterschrank für Metabo HC260C
Werkstattumbau: OSB-Wand & Luftfiltersystem AC400
Webseite der European Woodworking Community
 
FEEDBACK /GÄSTEBUCH
Feedback / Gästebuch von Rainer Heymann
Hier ist deine Meinung gefragt. In meinem Gästebuch kannst du Lob, Kritik oder Anregungen mit deinem Eintrag hinterlassen.
 
 
STARTSEITE
MEINE HEIMWERKER-PROJEKTE
MEINE YOUTUBE-VIDEOS
MEINE MASCHINEN-VORSTELLUNGEN
 
Werkstatt-Rundgang
Werkstatt-Umbau
GÄSTEBUCH / FEEDBACK
Motorräder
Torten-Kunstwerke
Marionetten
Minenjagdboot Fulda
Quick-Tipps
Webseitengestaltung
 ALT-GROENJE
 Ansichtskarten
 Historische Ereignisse
 KIRCHE
 Heiratseintragungen
 Konstruktionspläne
 Gefallene WK1 / WK2
 Renovierung 2009
IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG | HAFTUNGSAUSSCHLUSS ( DISCLAIMER) NACH OBEN