Zur STartseite von Heynet4u.de Zur STartseite von Heynet4u.de
 
 
Meine Heimwerker-Projekte
 
Spanauswurfhaube für Metabo HC260C
 
Ein Holzwerker Projekt von Rainer Heymann
 
Die Spanabsaugung mit der Original Spanauswurfhaube bei meinem Abricht- und Dickenhobel Metabo HC260C ist meiner Meinung nach nicht optimal. Daher habe ich mir aus Sperrholz eine passende Absaugung gebaut, die zudem noch eine effizientere Absaugleistung bietet und als „Sonderfunktion“ auch klappbar ist. Ein zweiter Grund für den Bau meiner alternativen Absaugvorrichtung ist die Tatsache, dass ich mich schon immer über das Messerwellen-Abdeckprofil geärgert habe. Beim Dickenhobeln lässt es sich nicht komplett über die Original-Spanauswurfhaube schieben. Warum das so ist, kann ich leider nicht nachvollziehen.
 
Hier sieht man die Original-Spanauswurfhaube.
Original-Spanauswurfhaube.
Hier sieht man meine Selbstbau-Spanauswurfhaube mit geänderter Auswurfgeometrie (Effizientere Absaugleistung und zugänglicher Wartungsbereich)
Meine Selbstbau-Spanauswurfhaube mit geänderter Auswurfgeometrie (Effizientere Absaugleistung und zugänglicher Wartungsbereich)
 
  • Bei der Originalabsaughaube hatte ich das Problem, dass der Messerwellenschutz nicht über die Abdeckung geschoben werden konnte. Rückfragen bei Metabo brachte leider nichts ein.
  • Von der Seite betrachtet ist die Schräge für mein Empfinden zu steil und es entsteht dadurch ein Staubereich für die Hobelspäne. Seitlich kann man die offenen Bereiche sehen, an denen die Hobelspäne entweichen können.
  • Zuschnitt der Sperrholzplatten für die vordere, kippbare Abdeckung.
  • Hier schraube ich die vordere Originalabdeckung ab. Sie ist mit 4 Blechschrauben an einer drehbaren Aufnahmewelle befestigt.
  • An der Tischfräse fräse ich eine Ausfälzung, die in die Aufnahmewelle gesteckt wird.
  • Hier sieht man die ausgefälzte Platte in der Welle.
  • Seitlich befinden sich am Maschinenkörper zwei vorstehende Metallteile.
  • Die zwei vorstehenden Metallteile werden angezeichnet um sie mit der Bandsäge auszuschneiden.
  • An der Bandsäge habe ich sekrechte Einschnitte gemacht.
  • Die waagerechten Ausklinkungen werden mit dem Stecheisen ausgeführt.
  • Hier sieht man die vorderen und hinteren Ausklinkungen auf beiden Seiten.
  • Zur Ermittlung der Auswurfschräge wird der Winkel mit eine Schmiege festgelegt.
  • Mit der Tauschsäge schneide ich die Schräge aus einer Platte und habe so die beiden Außenseiten der Haube.
  • Im oberen Bereich habe ich die Schrägseite gerade geschnitten.
  • Die Außenseiten sind zugeschnitten.
  • An der Tischfräse fräse ich einen Falz für die obere Revisionsklappe.
  • Die obere Revisionsklappe wird so über die untere Platte schliessen.
  • Hier zeichne ich mir den kleinen Plattenstreifen an, der oben den Kasten abdichtet.
  • Der obere "Deckel" wird mit Holzleim und Panzerband auf Gehrung verklebt.
  • An den Seiten und der Rückwand bohre ich die Dübellöcher zur Verbindung.
  • Im Bereich der Messerwelle klinke ich im Vorderbereich noch eine kleine Stelle aus, damit die Höhe des Messers verstellt werden kann.
  • Zur Aussteiffung wird noch ein Plattenstreifen zwischen die Seiten eingebaut.
  • Damit es möglichst keine Verwirbelungen an einer geraden Kante gibt, habe ich den aussteiffenden Plattenstreifen an beiden Kanten schräg geschnitten.
  • Auf der Rückwand zeichne ich einen Ausschnitt für ein 100mm Loch, in das später der Schlauch zur Absauganlage gesteckt wird.
  • Das Loch für den Absaugschlauch säge ich mit der Stichsäge aus
  • Mit dem Oszillationsschleifer wird der Durchmesser des Absaugschlauchs genau angepasst.
  • Der Schlauch zur Absauganlage passt perfekt!
  • Alle Teile der Absaughaube werden nun zusammen gelegt, damit sie verklebt werden können.
  • Hier werden alle Teile endgültig verklebt.
  • Die Absaughaube will ich an der Vorrichtung für den Abrichtanschlag mit einer Flügelmutter befestigen. Dafür sind ein paar Ausfräsungen notwendig, die ich hier anzeichne.
  • An der Tischfräse werden die beiden Nuten ausgefräst.
  • Die beiden Nuten  der Grundplatte passen sich formschlüssig an und geben so einen zusätzlichen Halt.
  • Hier steche ich den Schlitz für die Grundplatte aus, die zur Befestigung der M8-Schraube mit der Flügelmutter dient.
  • Am Ende der Grundplatte klebe ich einen angeschrägten Halteklotz, der später mit der Seitenwand der Absaughaube verbunden wird.
  • Mit einem Kantenfräser werde alle scharfen Kanten des Klotzes abgerundet.
  • So soll die Absaughaube später mit dem Befestigungsklotz verbunden werden.
  • Für die obere Revisionsklappe habe ich zwei kurze Stücken eines Klavierbands abgelängt.
  • Hier zeichne ich die beiden Scharniere an, die an die Revisionsklappe geschraubt werden.
  • Tipp: Solche Arbeiten sollte man immer mit einem Schraubendreher durchführen und nicht mit einem Akkuschrauber.
  • Hier schraube ich das untere Ende des Scharniers an die Rückwand an.
  • Der Befestigungsblock wird von innen mit der Absaughaube verschraubt.
  • Die Spanabsaughaube ist nun "gebrauchsfertig", wird aber später noch schwarz lackiert. Man beachte die beiden klappbaren Revisionsklappen.
  • Hier kann man schön sehen, dass der Messerwellenschutz ganz über die Haube geschoben werden kann. Das ging bei meiner Originalhaube leider nicht.
  • Ein gutes Gespann. Meine Metabo Hobelmaschine an meiner Scheppach-Absauganlage.
  • Vor dem Lackieren bearbeite ich alle Teile noch einmal mit dem Excenterschleifer.
  • Nachdem die Holzteile entstaubt sind geht es ans Lackieren.
  • Hier die fertig lackierte Spanabsaughaube für den Metabo Abricht- und Dickenhobel HC260C.
 
SICHERHEITSHINWEIS - BITTE UNBEDINGT LESEN
Das Arbeiten mit Holzbearbeitungsmaschinen sowie Elektro- und Handwerkzeugen erfordert besondere Vorsichtsmaßnahmen, denn es kann mit großen Gefahren verbunden sein. In meinen Projekten zeige ich bestimmte Arbeitsabläufe und Techniken, wie ich sie gelernt habe oder heute selbstverantwortend ausführe. Das muss nicht immer 100%ig richtig sein! Daher weise ich ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei meinen Projekten nicht um Anleitungen zum Nachahmen oder Nachbauen handelt und ich jegliche Haftung durch evtl. Verletzungen oder Sonstiges ausschließe! Du musst selbst entscheiden, was du dir zutraust und bist ganz allein für deine Achtsamkeit und Gesunderhaltung verantwortlich. Die Berufsgenossenschaften bieten Dir ausführliches Informationsmaterial zum Thema Arbeitssicherheit / Handhabung und sicheres Arbeiten an Holzbearbeitungsmaschinen.
http://www.dguv.de/de/bg-uk-lv/bgen/index.jsp
   
Diesen Beitrag auf meinem YouTube Kanal ansehen
 
  PROJEKTÜBERSICHT
in alphabetischer Reihenfolge
Anreisshilfen aus Restholz
Bollerwagen repariert
Bosch GTS10 XC - Erweiterungen
Bosch GTS10 XC - Fräsanschlag mit Absaugung
Bosch GTS10 XC - Oberfäsentisch mit KREG-Einlegeplatte
Bosch GTS10 XC - Queranschlag
Bosch GTS10 XC - Schlitz- und Zapfenschneider
Bosch GTS10 XC - Schneidvorrichtung für 45° Gehrung
Ernst Lustig
Fahrbarer Sonnenschirmständer
Fensterwartung
Führungsschienenadapter für
Makita Akku-Handkreissäge
Garagenumbau
Handyhalterung für VW Passat Bj.2011
Handyständer für die Werkstatt
Haushaltstuch-Abroller "Quaki"
Kamerahalter mit Gelenk
Karambit Messer aus Counter Strike
Kühlschrank-Podest mit Elu Doublo DS140
Mafellhobel aufarbeiten und eine Absaughaube bauen
Mittefinder für Kreise
Mittefinder-Centerfinder
Mobile Kamerahalterung für Aufnahmen von oben
Mobiles Platten- und Leistenregal
Monitorhalterung für Stativ
Monitor- und Netzteilhalter für mein Dreibeinstativ
Motivtische
Niederhalter für Kappsäge
Paralllelanschläge für Makita Führungsschiene
Reprostativ für Foto- und Videokameras
Scheppach HM1 Abricht- und Dickenhobel reparieren
"Selfie-Stick" für schwere Kameras
Spanauswurfhaube für Metabo HC260C
Überdachung Kellerabgang
Unterschrank für Metabo HC260C
   
Webseite der European Woodworking Community
 
FEEDBACK /GÄSTEBUCH
Feedback / Gästebuch von Rainer Heymann
Hier ist deine Meinung gefragt. In meinem Gästebuch kannst du Lob, Kritik oder Anregungen mit deinem Eintrag hinterlassen.
 
 
STARTSEITE
MEINE HEIMWERKER-PROJEKTE
MEINE YOUTUBE-VIDEOS
MEINE MASCHINEN-VORSTELLUNGEN
 
Werkstatt-Rundgang
Werkstatt-Umbau
GÄSTEBUCH / FEEDBACK
Motorräder
Torten-Kunstwerke
Marionetten
Minenjagdboot Fulda
Foto- und Videogalerie
Quick-Tipps
Webseitengestaltung
 ALT-GROENJE
 Ansichtskarten
 Klassenfotos
 Konfirmationsfotos
 Historische Ereignisse
 KIRCHE
 Heiratseintragungen
 Konstruktionspläne
 Gefallene WK1 / WK2
 Renovierung 2009
IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG | HAFTUNGSAUSSCHLUSS ( DISCLAIMER) NACH OBEN